Drucken

Presseinformation: Brandenburg stellt Gesamtkonzept zur Anpassung an den Klimawandel im Politikfeld Wasser vor

Klimaschutzminister Vogel stellt Gesamtkonzept zur Anpassung an den Klimawandel im Politikfeld Wasser vor - Niedrigwasserampel geht online

Die Anpassung an die Folgen der Klimaveränderungen ist eine Querschnittsaufgabe in der Brandenburger Landesregierung. Eine zentrale Rolle spielt dabei das Politikfeld Wasser. Als Teil der Brandenburger Anpassungsstrategien zur Minderung der Klimawandelfolgen hat Minister Axel Vogel für das federführende Klimaschutzministerium ein Gesamtkonzept für das Politikfeld Wasser vorgestellt.
Dieses umfasst acht Module:

  • die Stabilisierung Landschaftswasserhaushalt,
  • das Wasserressourcenmanagement,
  • die mengenmäßige Grundwasserbewirtschaftung,
  • Bergbaufolgen – Wasserhaushalt Lausitz,
  • den ökologischen Zustand der Gewässer,
  • das Hochwasser- und Starkregenrisikomanagement,
  • den Moorschutz und
  • die Siedlungswasserwirtschaft.

Die vollständige Presseinformationen finden Sie unter dem nachstehenden Link.

Suche

Anmelden für BDEW plus