2.7.2018
12:30 Uhr
Reinhardtstraße 32,
10117 Berlin
TERMIN EINTRAGEN
Drucken

BDEW-Informationsveranstaltung zu RENplus

Gemeinsame Informationsveranstaltung - "Energieeffizienz in der Wasserversorgung und Abwasserbehandlung" - des Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE) Brandenburg und der BDEW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg am 2. Juli 2018 in Berlin.

"Energieeffizienz in der Wasserversorgung und Abwasserbehandlung"


Montag, 2. Juli 2018

von 12:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
in der Geschäftsstelle der BDEW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg
Reinhardtstraße 32, 10117 Berlin



Inhalt


In der Wasserversorgung und Abwasserbehandlung benötigen die öffentlichen Anlagen jedes Jahr rund 6,6 TWh Strom. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von etwa 1,6 Millionen Vier-Personen-Haushalten. Laut der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) bestehen Energieeinsparpotenziale in der Wasserwirtschaft von bis zu 25 Prozent, die noch gehoben werden können.

Um z.B. das Einsparpotenzial eines Wasserwerkes zu identifizieren, ist neben einer Bestandsaufnahme auch eine Verbrauchsanalyse erforderlich, welche in der Regel bereits mit Ihrem Energieaudit erfasst wurde. Das Energieaudit enthält auch Maßnahmenvorschläge zur Verbesserung der Energieeffizienz. Studien zufolge kann der Energiebedarf beispielsweise mit folgenden Maßnahmen mittelfristig um ca. 35 % reduziert werden:

  • Optimierung der Brunnenpumpe und Anpassung der Förderzeiten
  • Optimierung der Druckerhöhungsanlagen durch den Einsatz neuester Motorentechnologien
  • Optimierung des Rohrnetzes

Mit dem RENplus-Förderprogramm gewährt das Land Brandenburg Zuschüsse für Energieeffizienzmaßnahmen, die eine Senkung des Energieverbrauchs sowie von CO2-Emissionen zum Ziel haben. Diese Maßnahmen können mit bis zu 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gefördert werden.

Unsere Informationsveranstaltung soll zum einen näher beleuchten, welche Möglichkeiten Wasser- und Abwasserunternehmen haben, um ihre Betriebskosten zu senken. Zum anderen soll dargestellt werden, welche Fördermittel in Anspruch genommen werden können und wie der Antrag auf Fördermittelgewährung gestellt werden kann, insbesondere welche Aspekte und Anforderungen konkret bei der Antragstellung zu beachten sind. Darüber hinaus werden auch Praxis-Beispiele aus einzelnen Unternehmen vorgestellt.

Im Anschluss an die Veranstaltung stehen Ihnen für erste individuelle Beratungsgespräche zum RENplus-Förderprogramm das Ministerium für Wirtschaft und Energie, die Investitionsbank des Landes Brandenburg sowie die Wirtschaftsförderung Brandenburg gerne zur Verfügung.

Zielgruppe


Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Geschäftsleitungen sowie die technischen Leitungen und Energie- und Umweltbeauftragten der Wasser- und Abwasserunternehmen.

Das Programm und ein PDF-Anmeldeformular stehen Ihnen nachfolgend zum Download zur Verfügung. Eine Anmeldung (jeweils bis zu zwei Personen) ist erforderlich. Über ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Ansprechpartner

Weitere Inhalte aus dieser Kategorie

Suche

Anmelden für BDEW plus

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen | Impressum